Startseite | Kontakt | Suche | Datenschutz | Impressum |   » EXTRANET     » English homepage

Die neue europ�ische Bauproduktenverordnung

EPD

REACH-Reports

Bauchemie-NextStep

QDB e.V.




Presseinformation

SIVV-Handbuch – Kapitel D „Schutzmaßnahmen“ aktualisiert

Das „SIVV-Handbuch – Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken von Betonbauteilen (Ausgabe 2008)“ wird vom Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein e.V. herausgegeben, unterstützt u. a. von der Deutschen Bauchemie.

Kapitel D „Schutzmaßnahmen“ wurde nun von den Autoren Dr. Klaus Kersting (Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft), Ing. Werner Wahl (Lehrbauhof Lauterbach) und Dipl.-Ing. Norbert Schröter (Deutsche Bauchemie e.V.) grundlegend überarbeitet.

Das SIVV-Handbuch enthält als Schulungsunterlage das vollständige Prüfungswissen zum Erwerb des SIVV-Scheins. Gleichzeitig dient es dem Fachmann als umfassendes und übersichtliches Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit bei der Instandsetzung und Sanierung von Betonbauteilen. „Speziell bei den Schutzmaßnahmen hat sich in den letzten Jahren so viel verändert, dass eine umfangreiche Aktualisierung unbedingt notwendig war“, erklärt Nobert Schröter, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Bauchemie. Inhaltliche Schwerpunkte in diesem komplett überarbeiteten Kapitel D des SIVV-Handbuches sind die Beschreibung der Gefahrstoffe, die Gefährdungsbeurteilung und die Erläuterungen zu den erforderlichen Schutzmaßnahmen. Weitere Abschnitte informieren u. a. über Lagerung, Transport und Umweltschutzaspekte.

Die neue 40-seitige Veröffentlichung steht auf der Homepage der Deutschen Bauchemie unter www.deutsche-bauchemie.de/Publikationen als PDF kostenlos zum Download zur Verfügung und kann über den Onlineshop der Deutschen Bauchemie auch als Printversion kostenfrei (zzgl. Versandkosten) bestellt werden.

 

Foto: DBC/Caparol

 

Die Deutsche Bauchemie repräsentiert als Industrieverband die gesamte bauchemische Branche in Deutschland. Das Spektrum der derzeit über 130 Mitgliedsunternehmen reicht vom kleinen und mittelständischen Spezialbetrieb bis zum weltweit operierenden Konzern. Mit rund 8,5 Milliarden Euro Jahresumsatz und rund 32.000 Mitarbeitern erwirtschaften diese Unternehmen die Hälfte des europäischen Marktvolumens und etwa ein Viertel des Weltmarktes. Unter dem Dach des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) vertritt die Deutsche Bauchemie die Interessen Ihrer Mitgliedsfirmen, inklusive der deutschen Tochterunternehmen ausländischer Konzerne, gegenüber der Fachöffentlichkeit, Politik, Behörden, anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing.
Norbert Schröter
Hauptgeschäftsführung

Tel.: 069 / 25 56 - 1390
Fax: 069 / 25 56 - 1319

E-Mail: norbert.schroeternoSpam@vci.de