Startseite | Kontakt | Suche | Datenschutz | Impressum |   » EXTRANET     » English homepage

Die neue europ�ische Bauproduktenverordnung

EPD

REACH-Reports

Bauchemie-NextStep

QDB e.V.




Presseinformation

Symposium Baudichtstoffe feiert Premiere

Nach der Gründung eines Fachausschusses und ersten Ergebnissen der Gremienarbeit setzt die Deutsche Bauchemie ihren Kurs fort, das Thema Baudichtstoffe stärker ins Bewusstsein der Fachöffentlichkeit zu bringen: Am 15. November 2012 findet in Frankfurt am Main das erste "Symposium Baudichtstoffe" des Industrieverbandes statt.

"Mit dieser ersten Veranstaltung wollen wir einerseits die bauchemische Komponente der Baudichtstoffe und ihre enorme Anwendungsvielfalt aufzeigen, andererseits aber auch regulierende Rahmenbedingungen wie Sicherheit und Ökologie und die Konsequenzen daraus für den Markt und die Unternehmen beleuchten", erläutert Ralf Heinzmann, Obmann des zuständigen Fachausschusses 7 der Deutschen Bauchemie.

Das "Symposium Baudichtstoffe" richtet sich an Planer, Architekten, Ingenieurbüros, den Fachhandel und das ausführende Fachhandwerk. Die inhaltliche Bandbreite umfasst anwendungsbezogene Beiträge, z.B. zur Gebäudehülle, zum Einsatz in Sanitärbereichen oder in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen sowie zum Themenkomplex Schimmel. Wissensvorträge rund um die CE-Kennzeichnung von Baudichtstoffen und zu den juristischen Details Gewährleistung, Mängel und Gebäudeabnahme runden das von 10 Uhr bis ca. 16 Uhr (inkl. Mittagsimbiss) geplante Programm ab.

Die Referenten kommen unter anderem vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt), vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik sowie aus dem Kreis der Mitgliedsunternehmen der Deutschen Bauchemie.

Tagungsort ist das Haus der Chemie in Frankfurt am Main, Mainzer Landstraße 55. Weitere Informationen und Anmeldehinweise finden Sie demnächst im Internet unter www.deutsche-bauchemie.de.

Die Deutsche Bauchemie repräsentiert als Industrieverband die gesamte bauchemische Branche in Deutschland. Das Spektrum der 120 Mitgliedsunternehmen reicht vom kleinen und mittelständischen Spezialbetrieb bis zum weltweit operierenden Konzern. Mit rund 7,6 Milliarden Euro Jahresumsatz erwirtschaften diese Unternehmen die Hälfte des europäischen Marktvolumens und etwa ein Viertel des Weltmarktes. Unter dem Dach des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) vertritt die Deutsche Bauchemie die Interessen ihrer Mitgliedsunternehmen gegenüber der Fachöffentlichkeit, der Politik, nationalen und internationalen Behörden und Institutionen.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing.
Norbert Schröter
Hauptgeschäftsführung

Tel.: 069 / 25 56 - 1390
Fax: 069 / 25 56 - 1319

E-Mail: norbert.schroeternoSpam@vci.de