Startseite | Kontakt | Suche | Datenschutz | Impressum |   » EXTRANET     » English homepage

Die neue europ�ische Bauproduktenverordnung

EPD

REACH-Reports

Bauchemie-NextStep

QDB e.V.




Presseinformation

Neues Merkblatt "Technische Ausrüstung für die Lagerung und Anwendung von Betontrennmitteln"

Das Merkblatt "Technische Ausrüstung für die Lagerung und Anwendung von Betontrennmitteln" wurde vom Arbeitskreis 2.3 "Betontrennmittel" der Deutschen Bauchemie e. V. komplett überarbeitet. In Ergänzung zum Sachstandsbericht "Betontrennmittel und Umwelt" soll es Fachöffentlichkeit und Anwender über die sachgerechte Ausrüstung beim Umgang mit Betontrennmitteln informieren.

Im ersten Abschnitt des Merkblattes beschreiben die Autoren die Anforderungen an Lagerbehälter und Auffangwannen für Betontrennmittel. Dabei wird auch auf die geltenden gesetzlichen Regelungen eingegangen.

Die folgenden Abschnitte beschreiben die Details bei der Betontrennmittel-Anwendung mit mobilen und stationären Sprühgeräten und geben Empfehlungen für die Geräteauswahl und den Praxiseinsatz. Auch Schläuche, Dichtungen und Düsen müssen für die Verwendung von Betontrennmitteln speziell beschaffen und geeignet sein. Das Merkblatt schildert, auf welche Kriterien es hier ankommt und welche Voraussetzungen gelten. Der Schlussabschnitt gibt Hinweise zur persönlichen Schutzausrüstung. Eine Liste mit Adressen von Lieferanten und Herstellern der beschriebenen Ausrüstungsteile rundet das Merkblatt ab.

Das Merkblatt "Technische Ausrüstung für die Lagerung und Anwendung von Betontrennmitteln" kann im Bestellshop der Deutschen Bauchemie (www.deutsche-bauchemie.de/publikationen/deutsch) als Printversion geordert oder als PDF heruntergeladen werden.

 

Die Deutsche Bauchemie repräsentiert als Industrieverband die gesamte bauchemische Branche in Deutschland. Das Spektrum der rund 130 Mitgliedsunternehmen reicht vom kleinen und mittelständischen Spezialbetrieb bis zum weltweit operierenden Konzern. Mit rund 7,9 Milliarden Euro Jahresumsatz erwirtschaften diese Unternehmen die Hälfte des europäischen Marktvolumens und etwa ein Viertel des Weltmarktes. Unter dem Dach des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) vertritt die Deutsche Bauchemie die Interessen ihrer Mitgliedsunternehmen gegenüber der Fachöffentlichkeit, der Politik, nationalen und internationalen Behörden und Institutionen.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing.
Norbert Schröter
Hauptgeschäftsführung

Tel.: 069 / 25 56 - 1390
Fax: 069 / 25 56 - 1319

E-Mail: norbert.schroeternoSpam@vci.de