Startseite | Kontakt | Suche | Datenschutz | Impressum |   » Deutsche Bauchemie e.V.     » English homepage























Deutsche Bauchemie e.V.

Bauchemie in der Lehre

Die Bauchemie ist interdisziplinär zwischen den klassischen Fächern des Bauwesens und der Chemie angesiedelt. Die Themen der Bauchemie sind daher an Universitäten und Hochschulen ein wichtiger Bestandteil der Studiengänge "Bauingenieurwesen" und "Architektur", werden im Bereich "Baudenkmalpflege"/"Restaurierung" oder als Aspekt der "Mineralogie" behandelt. Da die Bauchemie seit etwa 20 Jahren als eigenständige Fachrichtung anerkannt ist, bieten diverse Lehrstühle und Institute die Möglichkeit an, sich mit dem Schwerpunkt Bauchemie ausbilden zu lassen.

Nach einem universitären Studium kann eine Doktorarbeit (Promotion) zu einem bauchemischen Thema begonnen werden. Die Promotionsthemen sind in der Regel praxisorientiert und stoßen bei Unternehmen auf großes Interesse.

Auch die berufliche Weiterbildung zu bauchemischen Themen, z.B. für Bauingenieure, ist an verschiedenen Akademien, Weiterbildungsinstituten oder im Rahmen von Fortbildungsreihen möglich.

Bauchemisches Wissen ist in den Unternehmen gefragt, denn Chemie am Bau ist heutzutage selbstverständlich und nicht mehr wegzudenken.

Ihrer Karriere mit der Bauchemie stehen also viele Wege offen!

Absolventen-Interview

NextStep bietet Schülern, Studierenden, Doktoranden, Berufstätigen und Absolventen ebenso, wie allen anderen Interessierten kompakte Informationen über die vielfältige und hochinteressante Arbeit und die Forschungsschwerpunkte der Bauchemie.

Mit dem Ziel, Nachwuchs für bauchemische Themen und einen entsprechenden Berufsweg zu begeistern, sollen nun in loser Folge Absolventen zu Wort kommen: