Startseite | Kontakt | Suche | Datenschutz | Impressum |   » Deutsche Bauchemie e.V.     » English homepage























Deutsche Bauchemie e.V.

Bauchemie in der Forschung

Forschung löst Probleme, beantwortet offene Fragen und schafft Innovation.
Deshalb wird an Universitäten, an Forschungszentren und in der Industrie beständig geforscht.

Die Ergebnisse von Forschungsprojekten an Universitäten werden oft in Dissertationen (Doktorarbeiten) veröffentlicht. Deshalb geben die Promotionsthemen der letzten Jahre einen guten Überblick über aktuelle Forschungsfelder.

Auch in Wissenschaftsorganisationen wird Forschung mit bauchemischem Bezug betrieben, z.B. am Forschungszentrum Karlsruhe oder am Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP).

Die Forschungsergebnisse werden in Fachzeitschriften veröffentlicht und auf Tagungen diskutiert. Herausragende Diplomarbeiten und Dissertationen können mit Preisen ausgezeichnet werden, was die Bedeutung des bauchemischen Nachwuchses herausstellt.

In der Industrie ist Forschung stets anwendungsbezogen und soll möglichst schnell zu umsetzbaren Innovationen führen. Um das neu geschaffene Wissen und Können ökonomisch dauerhaft nutzen zu können, werden i.d.R. Patente angemeldet. Eine Patentrecherche ermöglicht also einen Überblick über die Neuentwicklungen der letzten Jahre.

Von der Industrie werden auch eigene Forschungszentren betrieben, wie das Bauchemie Kompetenzzentrum der BASF in Trostberg oder das Forschungsinstitut der Deutschen Zementindustrie (FIZ) in Düsseldorf.